NEWS

Mitgliederversammlung in Viecheln am 05.06.2019

18.06.2019











Im restaurierten Herrenhaus empfing Vorstandsvorsitzender und Gastgeber Torsten Roder die Mitglieder und Gäste des Hybridschweinezuchtverbandes. Herr Roder begrüßte die Anwesenden und stellte seinen Betrieb anhand einer Präsentation vor. Im Anschluss wurde Herr Prof. Dr. agr. habil Winfried Matthes als Ehrenmitglied des Verbandes aufgenommen. Die Geschäftsführerin Frau Schuster verlas eine Laudatio in der dargestellt wurde, wie eng Herr Matthes mit der praxisorientierten Forschung an und mit Schweinen in den Mitgliedbetrieben des HSZV in Mecklenburg Vorpommern verbunden ist. Nach dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2018 und aktuellen Informationen über die  Situation in der Schweinezucht und -haltung stellte Frau Schuster den Bilanzabschluss 2018 und den Haushaltsvoranschlag für 2020 vor. Nach dem Bericht der Revisionskommission wurde der Vorstand für das Geschäftsjahr 2018 einstimmig entlastet. Gemäß der Satzung des Hybridschweinezuchtverbandes kam es im Anschluss zu Wahlen. Herr Ingo Wiechmann und Herr Torsten Rahlf wurden in Ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt.

Frau Evelyn-Katharina Berner, eine Studentin der Universität Rostock, befasst sich in Ihrer Masterarbeit mit der Wurfqualität in den Zuchtbetrieben des HSZV. Sie stellte der Versammlung erste Ergebnisse ihrer Auswertungen vor. Ziel ist es Würfe standardisiert zu bonitieren und die Ergebnisse dann in einen Zuchtwert einfließen zu lassen.

Im weiteren Verlauf informierte Frau Schuster die Anwesenden noch über die durchgeführte Präsentation des Verbandes auf der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung sowie den Stand der Vorbereitungen zur Mecklenburgischen Landwirtschaftsausstellung im September in Mühlengeez. Auch die Position zu den drei K-Fragen (Kastration, Kastenstand und Kupierverzicht) und der aktuelle Stand des ASP-Geschehens wurde hier nochmals dargelegt. Nach dem Schlusswort durch den Gastgeber und einer Einladung zum Mittagessen, es gab natürlich Mecklenburger Strohschwein aus der Zucht von Herrn Roder, hatten Interessierte die Möglichkeit an einer Betriebsbesichtigung teilzunehmen. Ein neu gebauter Tiefstreu-Maststall sowie das sich gerade in der Umbauphase befindende Tiefstreu-Flatdeck konnten besichtigt werden. Dies war ein sehr guter Abschluss einer gelungenen Mitgliederversammlung.


«zurück

© Hybridschweinezuchtverband Nord/Ost e.V. | 2019 | Impressum
Schweinezucht · Zuchtschweine · Sattelschwein · Rotbunte Husumer · Erhaltungszucht