NEWS

Jungzüchterwettbewerb auf der BraLa 2019

17.05.2019

Es ist zu einer guten Tradition geworden, dass Auszubildende,  Studenten und Praktikanten aus den Mitgliedsbetrieben des HSZV den Verband  während der Ausstellung tatkräftig unterstützen. Sie kümmern sich um die Versorgung der Tiere, helfen bei der Tierpräsentation im Ring und lernen nebenbei eine Menge Neues über die Schweineproduktion. Wer beim Leistungswettbewerb am Donnerstag aufmerksam den Preisrichtern zugehört hatte, konnte dieses Wissen bestens beim Jungzüchterwettbewerb am Sonntag einsetzen. In diesem Jahr stellten sich 5 Jungzüchter (4 Azubi´s und eine Praktikantin) diesem Wissenstest. Im theoretischen Teil wurden Fragen zu den Komplexen Haltung und Tierschutz, Tiergesundheit, Ferkelproduktion und Schweinemast sowie zur Fütterung gestellt. Im praktischen Teil galt es eine Jungsau nach Typ, Rahmen, Kopf, Fundament, Bemuskelung und Gesäuge zu beurteilen und die Entscheidung zu begründen. Warum ist ein gutes Fundament sehr wichtig für eine leistungsstarke und langlebige Sau? Worauf kommt es bei der Bewertung des Gesäuges an? Bei der praktischen Beurteilung der Tiere im Ring wurde nahezu von allen Teilnehmern die maximale Punktzahl erreicht. Es konnten insgesamt 60 Punkte erreicht werden. Es erreichten 3 Teilnehmer mit 55 Punkten das gleiche Ergebnis-so musste eine Stichfrage entscheiden.

Bewertung und Platzierung

Platz 1 56,0 Punkte Brian Bänsch, 19 Jahre, 2. Lehrjahr, GbR Büttner-Janner, Nordwestuckermark

Platz 2 55,5 Punkte Jan-Peter Güldner, 19 Jahre, 3. Lehrjahr, Löwen-Agrar, Löwenberg

Platz 3 55,0 Punkte Elisa Kruse, 20 Jahre, 1. Lehrjahr, LW-Betrieb Maik Barabas

Platz 4 Christof Liermann, 20 Jahre, 3. Lehrjahr, SLP Jürgenstorf

 Sabine Schulte-Lünzum, Praktikantin SLP Jürgenstorf

Die beiden Erstplatzierten wurden im Rahmen der Landestierschau mit Ehrenpreisen des Landkreises Havelland und des Bauernverlages geehrt. Wir gratulieren den Gewinnern aufs Herzlichste und freuen uns über die sehr guten Ergebnisse. Sie sind ein Ausdruck dafür, dass sich die Jugendlichen gründlich mit der Thematik beschäftigt haben und über ein fundiertes anwendungsbereites Wissen verfügen. In der Landwirtschaft werden dringend engagierte Jugendliche gesucht. Die Teilnehmer des Leistungswettbewerbs können beispielgebend sein. Sie waren mit Freude, Elan und hoher Einsatzbereitschaft dabei.

Renate Schuster


«zurück

© Hybridschweinezuchtverband Nord/Ost e.V. | 2019 | Impressum
Schweinezucht · Zuchtschweine · Sattelschwein · Rotbunte Husumer · Erhaltungszucht